Startseite-Mueller PodologinLeistungen/Angebote zur FusspflegeFusspflegetippsKontakt zur Fachpraxis für PodologieImpressum
 
Gut abtrocknen gegen den Fußpilz
Empfehlen kann ich gegen Fußpilz Allpresan Schaum mit Pilschutz, Mykolin Öl, Gewohl Nagel und Hautöl. Diese Produkte lassen sich auch vorbeugend für den Nagel und Zehenzwischenbereich anwenden.
Der Hautpilz entsteht in der Regel zunächst zwischen den Zehen, meist zwischen der vierten und fünften Zehe.
Deswegen: Füsse immer gut abtrocknen, Baumwollsocken tragen, Socken mindestens täglich wechseln und bei häufigem Bad- oder Saunabesuch oben genannte Öle zur Vorbeugung benutzen.

Durch den Sommer ohne Warzen
Warzen sind ein Humanes Papilloma Virus (HPV). Zur Zeit sind über 80 verschiedene Untertypen diese Virus bekannt. Verschiedene Arten von Warzen sind: Dornenwarzen, Flachwarzen, fadenförmige Warzen oder Dellwarzen. Letzere entstehen bevorzugterweise am Fuß. Warzen sind sehr ansteckend. So sollte man es nach Möglichkeit in Schwimmbädern oder Saunen barfuß zu gehen und darauf achten, die Füße nach dem Badbesuch zu desinfizieren. Aufgepasst auch beim Schuhkauf: auch hier können sich Warzenerreger in Schuhen verstecken, die zuvor von einem Warzeninfizierten anprobiert wurden.
Sollte es dennoch zum Warzenbefall gekommen sein hat man viele Möglichkeiten sie zu behandeln: Produkte aus der Apotheke ermöglichen eine Selbstbehandlung, Hautärzte können Warzen enfernen oder sie können natürlich eine Fachpraxis für Podologie aufsuchen und sich Ihre Warzen von einem Podologen behandeln lassen. Warzen werden dann vereist oder verätzt. Beide Prozeduren hören sich zwar sehr schmerzvoll an, sind es aber nicht.

Ein blindes Huhn findet auch mal ein Korn oder was tun bei Hühneraugen?
Hühneraugen gibt es wie Sand am Meer, insgesamt 9 Stück an der Zahl. Die Clavus milliaris (hirsenkornartige Hühneraugen) finden sich an nicht belasteten Stellen des Fußes und können durch Stoffwechselstörungen oder Verlegung der Schweisdrüsenausgänge entstehen. Sehr schmerzhaft sind Hühneraugen mit Nerven- und Blutgefäßen wie z.B, der Clavus neurovascularis (Zehenhühnerauge, nervengefäßhaltiges Hühnerauge).

Regelmäßige Kontrolle der Füße
Verlassen Sie sich nicht nur darauf was sie spüren, werfen Sie auch in regelmäßigen Abständen einen Blick auf Ihre Füße. Insbesondere Diabetiker mit Folgeerkrankungen sollten genau auf Ihre Füße achten, da bei diesen Patienten das Schmerzempfinden gestört ist. Tasten Sie auch ob Ihre Füße kalt, warm, rauh oder irgendwelche nicht gewollten Schwellungen aufweisen.



Entspannte Füsse durch das richtige Schuhwerk
Sollten Nachmittags die Füsse eventuell schon angeschwollen sein achten Sie beim nächsten Schukauf auf Schuhe mit einer möglichst biegsamen Sohle mit weichem Obermaterial ohne Nähte im Innenbereich des Schuhes - die können nämlich den Druck auf den Fuss erhöhen. Achten Sie beim Kauf von Kinderschuhen darauf, dass die Schuhe optimal passen. Gute Schuhgeschäfte bieten hierbei gute Beratung, sowie genaue Meßlatten für eine gute Anpassung des Schuhes an den Kinderfuß. Auch wenn es Geld spart: Kaufen Sie Ihrem Sprößling keine gebrauchten Schuhe und geben sie ein wenig mehr Geld für optimal angepasste Kinderschuhe aus, schließlich ist der Fuß des Kleinen noch in der Entwicklung.

  Warum es so wichtig ist gesunde Füße zu haben:

Was Füße alles können
Füße können Fußball spielen,
laufen und auf Tore zielen,
spurten, springen ,hüpfen, hinken-
und im Pfützenmatsch versinken.

Füße können stehen und ruhen;
meistens stecken sie in Schuhen,
Strümpfen, Söckchen oder Socken
und man hält sie warm und trocken.

Füße können musizieren:
Woll´n wir´s nachher mal probieren?
Füße können gehn und stampfen-
manchmal scheinen sie zu dampfen....

Füße können auch massieren
(brauchst dich gar nicht zu genieren!)
Füße können zärtlich sein,
lass dich doch mal darauf ein...

Füße können Spürn und tasten,
machmal schieben sie auch Lasten;
Füße können nicht nur treten,
Füße können sogar beten....

Schreiben können sie, marschieren,
ab und zu den Schuh verlieren.
Barfuß können sie dann malen:
Bilder, Worte und auch Zahlen.

Füße können trippeln, tanzen-
Füße sind ein Teil vom Ganzen
und das Ganze, das bin ich:
Meine Füße tragen mich.


Passen Sie auf Ihre Füße auf!